Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  • Leistung

    Bei den von Living Mallorca (Unternehmenszweig von Ladysfirst – Cala Millor)  angebotenen Leistungen handelt es sich ausschließlich um die Vermittlung von Fremdleistungen zwischen dem Anmeldenden, den Mitreisenden und der jeweiligen Vertragspartei. Der Vertrag wird im Namen und für Rechnung des Leistungsträgers: Eigentümer, Vermieter oder Verwalter – nachfolgend Eigentümer genannt – abgeschlossen. Alle Schadensersatzansprüche des Unterzeichners – nachfolgend Mieter genannt- sind direkt an den jeweiligen Eigentümer zu stellen.

  • Haftung

    Es wird von Living Mallorca keine Haftung übernommen für/wenn:.
    – eventuelle Abweichungen der Beschreibung von Mietobjekten, die nach bestem Wissen und  Angaben des Eigentümers erstellt wurde.
    – eine Beeinflussung der Mietobjekte durch höhere Gewalt, wie z.B. Streik, Krieg, landesübliche Strom- und Wasserausfälle oder Unwetterlagen. Ist die Nutzung des Mietobjekts aufgrund höherer Gewalt nicht möglich und kein Ersatzobjekt vermittelbar, so wird die Haftung auf maximal die Höhe der bereits geleisteten Zahlungen des Kunden beschränkt.
    – eine ständige Bereitschaft von Installationen wie Zentralheizung, Pool etc., sowie für Lärmbelästigung durch Bautätigkeiten auf Nachbargrundstücken
    – Unfälle die bei der Nutzung der Ferienimmobilie, einschließlich aller dazugehörigen Außenanlagen passieren. Es können keine Ersatzansprüche geltend gemacht werden.
    – Einbruch und Diebstahl. Der Kunde ist für seine mitgebrachten Sach- und Wertgegenstände sowie Bargeld selbst verantwortlich. Der Mieter haftet persönlich für die von ihm, seiner Mitbewohner, Besucher,  oder die von mitgebrachten Tieren verursachten Schäden am Mietobjekt. Schäden sind dem Vermieter, der örtlichen Verwaltung, oder Living Mallorca unverzüglich zu melden.

  • Mitwirkungspflicht

    Der Mieter ist aufgefordert, bei Ankunft das Inventar des Mietobjektes zu überprüfen und innerhalb von 24 Stunden dem Eigentümer oder Living Mallorca Mängel zu melden, damit Verbesserung geleistet werden kann. Nachträglich eingereichte Reklamationen können nicht mehr berücksichtigt werden. Die Mietobjekte sind überwiegend von Gärten und Naturanlagen umgeben. Man muss mit Ameisen, Mücken, Käfern und Kleintieren aller Art rechnen. Dies stellt keinen Mangel dar. Es können keine Ersatzansprüche geltend gemacht werden.

  • Abschluss des Vertrages

    Der Abschluss von Mietverträgen durch Living Mallorca erfolgt im Auftrag und in Vollmacht der jeweiligen Eigentümer oder Verwalter oder wird direkt mit dem Eigentümer abgeschlossen. Living Mallorca tritt als Vermittler auf. Der Vertrag kann schriftlich, mündlich oder fernmündlich vorgenommen werden und gilt für den benannten Zeitraum, sowie die angemeldete Anzahl von Personen. Andere Leistungen als diejenigen, die im  Mietvertrag beschrieben sind, schuldet Living Mallorca nicht.

  • Bezahlung

    Mit Abschluss des Vertrages wird eine Anzahlung an Living Mallorca oder an den Eigentümer fällig, die innerhalb dreier  Tage nach Vertragsunterzeichnung zu leisten ist. Die Reservation ist erst mit der korrekt und pünktlich bezahlten Anzahlung rechtsgültig. Der Restbetrag ist, wie auf dem Vertrag beschrieben, zu zahlen. Bleibt die Anzahlung innert Wochenfrist unbezahlt, kann Living Mallorca den Buchungsvorgang stornieren.

  • Preise

    Bei Ferienvermietung: Die auf der Webseite von  Living Mallorca angegebenen Preise verstehen sich als „aktuelle Preise“ und ersetzen alle vorher oder auf anderen Webseiten ( Partner-Webseiten ) gesehenen oder angebotenen Preise. Es gilt der Preis am Tag der Buchung durch den Kunden. Bei Langzeitvermietung: Die Vermittlungsgebühr (Courtage) für unterschriebene Langzeit-Mietverträge beträgt 1,5 Monatsmieten + IVA und ist vom Mieter zu bezahlen. Die Zahlung wird bei Vertragsabschluss fällig und ist innert Wochenfrist zu begleichen.

  • An- und Abreise

    Bei Anreise können die Mietobjekte ab 16.00 Uhr bis spätestens 22:00 Uhr übernommen werden. Die Abreise muss bis 10.00 Uhr erfolgen. Andere An- und Abreisezeiten können in Ausnahmefällen mit dem Vermieter vereinbart werden.

  • Rücktritt bei Ferienvermietung

    Der Rücktritt vom Vertrag durch den Anmeldenden muss in schriftlicher Form erfolgen. Maßgeblich ist das Eingangsdatum bei Living Mallorca. Folgende Rücktrittsgebühren werden, sofern nicht anders vereinbart, vom Gesamtmietpreis fällig : -bis 90 Tage vor Mietbeginn:  30 % des Mietpreises – bis 35 Tage vor Mietbeginn:  60 % des Mietpreises -bis 21 Tage vor Mietbeginn:  90 % des Mietpreises -bis 14 Tage vor Mietbeginn: 100 % des Mietpreises

  • Rücktrittsrecht

    Living Mallorca oder der Eigentümer behaltet sich das Recht vor, Ihre Buchung unter den folgenden Umständen zu kündigen:
    1. Wenn der Kunde oder eine der Personen in der Gruppe oder Familie bewusst das Haus oder die Einrichtungen des Hauses beschädigen. In diesem Fall wird der restliche Mietpreis nicht zurückerstattet.
    2. Wenn die Anzahlung oder die komplette Summe nicht zu dem Zeitpunkt, der im schriftlichen Vertrag abgemacht wurde, bezahlt wird und keine Antwort nach Mahnung mit einer festen Frist eingehen.
    3. Wenn der Mieter, ein Mitreisender oder Besucher sich nicht an Hausordnungen hält und andere Personen unangemessen stört oder gefährdet.
    4. Wenn der Mieter am Ankunftstag nicht die vereinbarte Restsumme zahlt oder die Kaution hinterlegt. In diesen Fällen verfällt der Mietpreis. Tritt Living Mallorca aus unvorhersehbaren Gründen vor Reisebeginn vom Vertrag zurück, so werden alle eingezahlten Beträge unverzüglich zurückerstattet, weitergehende Ansprüche werden ausdrücklich ausgeschlossen.

  • Objekt Beschreibungen

    Die Beschreibungen und Informationen auf der Website sind persönlich von einem Mitarbeiter, der die Immobilie besichtigt hat geschrieben und werden in gutem Glauben gemacht. Es ist möglich, dass Änderungen in Einrichtungen ohne unsere Kenntnis geschehen. In diesem Fall werden wir uns bemühen, Sie über alle Änderungen zu informieren, soweit sie uns bekannt sind. Living Mallorca ist jedoch nicht verantwortlich für eventuelle Ungenauigkeiten, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Wasser-und Stromversorgung sind oft nicht so zuverlässig wie in anderen europäischen Ländern, es kann zu Versorgungsunterbrechungen kommen, dafür übernehmen wir keine Haftung. Die Eigentümer behalten das Recht, ihr Eigentum jeder Zeit zu besuchen, um notwendige Reparaturen, Wartung, Pool Reinigung und Gartenarbeiten zu übernehmen. Klimaanlagen variieren in vielen Häusern. Normale Versorgung ist für ca. 10 Stunden pro Tag programmiert. Alle Objekte werden ausreichend mit Sonnenliegen für die maximale Anzahl von Personen, die auf dem unterzeichnetem Vertrag angezeigt sind, ausgestattet. Es kann passieren, dass die Liegen von den ursprünglichen Fotos in Art und Material abweichen. Wir übernehmen keine Verantwortung für solche Änderungen. Beschwerden: Beschwerden während Ihres Urlaubs sind unverzüglich an uns zu richten. Wir werden natürlich versuchen, die Sache umgehend zu lösen. Alle Landhotel-Beschwerden und Reklamationen werden direkt vom Hotel behandelt.

  • Weitere Bestimmungen

    Für alles, was nicht ausdrücklich in der Reservationsbestätigung oder im Mietvertrag festgehalten ist, sind die entsprechenden Bestimmungen des Mietgesetzes (Ley de Arrendamientos Urbanos) anzuwenden und mangels einschlägiger Bestimmungen, die des Zivilgesetzes.

Gerichtsort und Recht:

Im Falle von Streitigkeiten unterwerfen sich alle Parteien der spanischen Gesetzgebung und vereinbaren den Gerichtsstand Manacor.
AGB/Living Mallorca – 02/2016